Acrylfarbe nicht nur für alle chemisch und historisch Interessierten ein Abriss über diese Farbe. Die ersten Acrylfarben entstanden 1934 in Deutschland bei BASF. Acrylfarbe ist also eine sehr moderne und neue Farbe. Im Kunstbedarf wurde Acryl ungefähr erst seit 1950 populärer. Das heißt in den USA wurden die ersten Acrylharzfarben für den Kunstmarkt am Ende der 40’iger hergestellt in Europa erst am den frühen 60’igern.   

Künstlerfarbe-Acryl

Acrylfarbe kann als Alternative oder Ergänzung zu Ölfarbe angewandt werden. Es trocknet transparent auf und kann für fast alle Techniken von Aquarellmalerei bis Pastösem Farbauftrag ähnlich des Impasto genutzt werden.
Acryl bietet unzählige Möglichkeiten und die meisten Künstler eigen sich mit der Zeit Ihre eigene Arbeitsweisen an.
Die Arbeitsgeräte lassen sich mit Wasser reinigen da die Farbe erst bei Trocknung wasserunlöslich wird.   Ihr findet hier einen historischen Abriss und Informationen zur chemischen Zusammensetzung.